Liebe Bürgerinnen, liebe Bürger,

für Sie als Bundestagsabgeordneter zu arbeiten – das macht mir Freude.

Gerne werde ich auf dem bisher Erreichten aufbauen, auch in dieser Wahlperiode Ihre Interessen in Berlin vertreten und hier vor Ort Ihr Ansprechpartner sein. Ehrlich, offen, verantwortungsbewusst und zukunftsorientiert für unser Land Politik zu betreiben – dafür stehe ich.

Möchten Sie mehr über mich und meine politische Arbeit wissen? Haben Sie ein Anliegen? Sprechen Sie mich an. Ich bin für Sie da!

Ihr Gero Storjohann
Gero Storjohann, Mitglied des Bundestages


Gero Storjohann beim Rotary Club Bad Oldesloe

Präsident Magnus Grauman (links) diskutierte gemeinsam mit 40 andern Rotariern mit dem Bundestagsabgeordneten Gero Storjohann.

Dynamische Rede von Gero Storjohann MdB

Bad Oldesloe – Am Donnerstag sprach der Bundestagsabgeordnete Gero Storjohann beim Rotary Club Bad Oldesloe im Hotel Wiggers über die Auswirkungen der aktuellen Bundespolitik auf den Kreis Stormarn. Dazu gehören natürlich auch Anekdoten beim Blick hinter die Kulissen des Politikbetriebes in der Bundeshauptstadt mit Geschichten aus den Koalitionsverhandlungen und die Entstehung von Gesetzen mit den gegensätzlichen Interessen von Bundestag und Bundesrat.

Nach Sauerfleisch und Bratkartoffeln beantwortete der Sprecher der CDU/CSU Fraktion im Petitionsausschuss und Verkehrsexperte in der anschließenden Diskussionsrunde Fragen der ca. 40 Rotarier über die aktuelle Erweiterung der Maut auf  Bundesstraßen, den Ausbau der A7, die Situation beim Nord-Ostsee-Kanal und der Schleuse in Brunsbüttel. Schwerpunkt war Storjohanns spezielles Thema Fahrradverkehr.

Die Die Teilfinanzierung durch den Bund vom  Ausbau der S4 Ost (Hamburg – Bad Oldesloe)  mit Gesamtkosten von ca. 950 Mio. Euro ist noch nicht endgültig geklärt. Es fehlt noch die Nutzen-Kosten-Bewertung. Planung, Organisation und Finanzierung solcher Projekte des Schienenpersonennahverkehrs liegen in der Zuständigkeit der Länder. Nach Erfahrungswerten ähnlicher Projekte ist mit einer Mischfinanzierung 60% Land und  40% Bund  zu rechnen. Bis Ende 2018 ist mit der Einigung über die Finanzierung zu rechnen. 2020 soll Baubeginn sein. 2027/2028 ist die Fertigstellung des Projektes geplant, zeitgleich mit der Eröffnung der Festen Fehmarnbeltquerung.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Bundesfördermittel für Segeberger Kulturprojekte „SE-KulturDorf“ und „SE-KulturNacht“ in Höhe von mehr als 50.000 Euro bewilligt

Berlin. – Rückenwind vom Bund für die Segeberger Kulturszene: Der Verein für Jugend- und Kulturarbeit im Kreis Segeberg e.V. (VJKA) erhält für die Umsetzung der Kulturprojekte „SE-KulturDorf“ und „SE-KulturNacht“ Fördermittel des Bundes in Höhe von rund 54.000 Euro. Dies teilte heute der Wahlkreisabgeordnete für den Wahlkreis Segeberg – Stormarn-Mitte Gero Storjohann (CDU) mit.

„Das Bundesprogramm für Ländliche Entwicklung (BULE), aus dem die Fördermittel stammen, unterstützt gezielt Vorhaben und Initiativen, die ländliche Regionen als attraktive Lebensräume erhalten und weiterentwickeln. Ich freue mich sehr, dass aus meinem Wahlkreis die innovativen Projekte „SE-KulturDorf“ und „SE-KulturNacht“ in das Förderprogramm des Bundes aufgenommen worden sind.“, erklärt Storjohann.

Im Rahmen der SE-KulturTage wird jährlich im Wechsel ein Dorf im Kreis Segeberg zum „SE-KulturDorf“ ausgerufen und mit einem bunten Kulturfest ins Zentrum der Aufmerksamkeit gerückt. So soll die kulturelle Vielfalt auf dem Lande, die oft versteckt und meist unbemerkt vorhanden ist, in den Fokus gerückt, gefördert und gestärkt werden.

Bei der „SE-KulturNacht“ wird jedes Jahr eine andere Kirche oder eine besondere Stätte im Kreis Segeberg in den Vordergrund gestellt. Durch die besondere Veranstaltungszeit soll der Blick für ungewöhnliche Kulturorte in der Region geschärft werden. Die Eigenheiten und Besonderheiten der ausgewählten Orte werden hierbei durch Kunstformen wie Performance, Installationen, Lesungen und Musik mit einem außergewöhnlichen Kulturerlebnis verbunden, sodass die Besucher eine bekannte Stätte ihres Ortes auf eine ganz neue Weise erleben können.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Gero Storjohann besucht Sommerfest der Feuerwehr Itzstedt

Wehrführer Stefan Reese und der Bundestagsabgeordnete Gero Storjohann

Itzstedt – „Ihr seid nicht nur einsatzbereit an 365 Tagen im Jahr, 7 Tagen die Woche und 24 Stunden am Tag. Ihr sorgt auch für ein fröhliches Miteinander aller Itzstedter“, dankte  der Bundestagsabgeordnete Gero Storjohann dem Wehrführer Stefan Reese auf dem großen Sommerfest der Freiwilligen Feuerwehr Itzstedt.

Wie bereits in den letzten Jahren, war die Cocktailbar mit reichlich Auswahl wieder ein Highlight des Abends. Der DJ sorgte  für Partystimmung. Neben den gängigen Softdrinks und Mischgetränken, gab es  Pommes Frites und leckeres Gegrilltes für die zahlreichen Besucher am Feuerwehrgerätehaus in Itzstedt. So hatte sich die gemeinsame Fahrradtour mit seiner Ehefrau und Gemeindevertreterin Maren aus dem Nachbarort Seth für den Bundestagsabgeordneten auch kulinarisch gelohnt.

Veröffentlicht unter Allgemein |
Seite 1 von 42812345...102030...Letzte »