50 Jahre THW Kaltenkirchen

SONY DSC

Kaltenkirchen – Der Ortsverband Kaltenkirchen des Technischen Hilfswerkes blickte auf seine Gründung vor 50 Jahren zurück und hat dieses Jubiläum mit einem Festakt im Kaltenkirchener Rathaus gefeiert. Unter den Gratulanten und Festrednern waren unter anderem Kaltenkirchens Bürgermeister Hanno Krause, der stellvertretende Segeberger Landrat Claus Peter Dieck sowie THW-Vizepräsident Gerd Friedsam.

Gero Storjohann unterstrich in seinem Grußwort seine besondere Verbundenheit mit der Arbeit des THW. Fünf Jahre war er stellvertretender Vorsitzender 50 Jahre THW Kaltenkirchender THW-Helfervereinigung von Schleswig-Holstein. Er dankte den vielen Ehrenamtlichen, die das THW zum festen Bestandteil des städtischen Lebens in Kaltenkirchen machen, und lobte die Nachwuchsarbeit des Ortsverbandes in der „THW Jugend“. Beim anschließenden „Mitmachtag“ auf dem Marktplatz konnten sich die Besucher selbst ein Bild von der Arbeit der Einsatzkräfte machen: Sie durften die Fahrzeuge besichtigen und die Einsatzgeräte ausprobieren. Für die Kinder standen die Riesenrutsche und die Hüpfburg des THW bereit.

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.