Archiv des Autors: buero-gero-storjohann

Griechenlandabstimmung – Als überzeugter Europäer: „Ja“ für das Verhandlungsmandat der Bundeskanzlerin

Gero-Storjohann-20x30Sehr geehrte Damen und Herren,

im Vorfeld der Verhandlungsrunde vom Wochenende erhielt ich viele Zuschriften aus meinem Wahlkreis, die eine Griechenlandhilfe unter harten Bedingungen einforderten. Ich war angenehm überrascht, dass die Umsetzung dieser Erwartung dem Team Merkel/Schäuble gelang.

Deshalb bin ich nicht nur dankbar für das Ergebnis, sondern unterstütze unsere Bundeskanzlerin mit einem „Ja“ auf diesem schwierigen Verhandlungsweg.

Die Alternative – ein ungeordneter Grexit – hätte unendliches Leid der Beladenen und Schwachen in Griechenland zur Folge, aber auch eine Destabilisierung des griechischen Staatswesens mit unabsehbaren Folgen für die Flüchtlingsfrage und die Sicherheitslage in Europa.

Als überzeugter Europäer habe ich deshalb auch mit „Ja“ gestimmt.

Ihr

Gero Storjohann MdB

 

Veröffentlicht unter Allgemein |

Feste Fehmarnbeltquerung und deren Hinterlandanbindung zügig bauen

Der verkehrspolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Ulrich Lange MdB vor der Fehmarnsundbrücke

Der verkehrspolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Ulrich Lange MdB vor der Fehmarnsundbrücke

Die Mitglieder der Arbeitsgruppe Verkehr und digitale Infrastruktur der CDU/CSU-Bundestagsfraktion haben sich auf Fehmarn über den Bau der Festen Fehmarnbeltquerung und der erforderlichen Hinterlandanbindung informiert. Dazu erklären der verkehrspolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Ulrich Lange, sowie der zuständige Berichterstatter Gero Storjohann:

„Bei ihrem Besuch in Burg auf Fehmarn und in Oldenburg in Holstein haben sich die Mitglieder der Arbeitsgruppe Verkehr und digitale Infrastruktur der Unionsfraktion zum Bau der Festen Fehmarnbeltquerung und der erforderlichen Hinterlandanbindung bekannt. Mit dem Gesetzesbeschluss des dänischen Parlaments Ende April wurde ein weiterer wichtiger Meilenstein zur Verwirklichung dieser transeuropäischen Verkehrsachse erreicht. Nun müssen  die Planungen und der Bau auf beiden Seiten des Fehmarnbelts vorangetrieben werden.

Die Feste Fehmarnbeltquerung ist eines der wichtigsten europäischen Infrastrukturprojekte unserer Zeit. Die Verbindung zwischen dem Norden Deutschlands und Dänemark sowie den weiteren skandinavischen Anrainerstaaten wird die Menschen und Wirtschaftsräume zusammenbringen. Durch die Annahme des Baugesetzes wurde in Dänemark nun für den Tunnelbau auf dänischem Hoheitsgebiet Baurecht geschaffen. Darüber hinaus besteht das Baurecht für den zweigleisigen Ausbau und die Elektrifizierung der dänischen Schienenanbindung zwischen Ringsted und Rødbyhavn.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Kolumbianische Schülerin Sara Roldán (18) absolviert Parlamentspraktikum bei Gero Storjohann MdB

Gero Storjohann MdB mit Sara Roldán

Gero Storjohann MdB mit Sara Roldán

Berlin. – Die Kolumbianerin Sara Roldán hat ein dreiwöchiges Praktikum im Berliner Büro des Bundestagsabgeordneten Gero Storjohann (CDU) absolviert und bedankt sich bei ihm für die vielen Einblicke, die sie gewinnen konnte.

Die 18-jährige Schülerin der Deutschen Schule in Medellin konnte im Rahmen eines Austauschprogrammes ihrer Schule ein Praktikum im Deutschen Bundestag absolvieren. Zusammen mit einer weiteren Mitschülerin aus Kolumbiens zweitgrößten Stadt Medellin, die ca. 245 km nordwestlich von der Hauptstadt Bogoá entfernt liegt, wurde sie nach Berlin eingeladen.

Während ihres Praktikums begleitete Sara den Wahlkreisabgeordneten für Segeberg/Stormarn-Mitte Gero Storjohann bei seiner parlamentarischen Arbeit. Unter anderem besuchte sie dabei die Sitzungen des Ausschusses für Verkehr und digitale Infrastruktur sowie des Petitionsausschusses.

Sara besucht zurzeit die 12. Klasse. Ihre Fremdsprachenkenntnisse sind hervorragend. 2015 wird sie ihr deutsches Abitur und den kolumbianischen Schulabschluss erreichen.

Begeistert von den neu gewonnen Eindrücken trat die junge Kolumbianerin nach drei Wochen in der Bundeshauptstadt die Heimreise an. „Die letzten drei Wochen, in denen ich Herrn Storjohann begleiten durfte, gehören wahrscheinlich zu den eindrücklichsten Erfahrungen meines Lebens. Ich möchte ein besonderes Wort des Dankes an Herrn Storjohann und meine großartige Gastfamilie in Berlin für diese tolle Erfahrung richten“, betonte Sara Roldán bei ihrer Verabschiedung.

Veröffentlicht unter Allgemein |