CDU will Schleswig-Holstein zum Vorreiterland der Digitalisierung machen

MP Daniel Günther und Gero Storjohann MdB

Zur zweitägigen Klausurtagung des CDU-Landesverbandes sind heute der erweiterte Landesvorstand und die Bundes- und Landtagsabgeordneten der CDU Schleswig-Holstein zur gemeinsamen Tagung im Ahrensburger Park Hotel zusammengekommen. Schwerpunkt der Beratungen des ersten Sitzungstages war dabei die Diskussion mit dem Chef des Bundeskanzleramtes Bundesminister Helge Braun zum Thema Digitalisierung.„Die Digitalisierung darf kein abstrakter Begriff bleiben, mit dem die Menschen nur wenig anfangen können. Wir wollen die Menschen mitnehmen und dafür sorgen, dass die Digitalisierung ganz konkret das Leben der Menschen in unserem Land verbessert. Beispielsweise durch ein digitales Bürgerportal, das Behördengänge ganz bequem von zu Hause oder unterwegs ermöglicht. Gerade für Schleswig-Holstein birgt die Digitalisierung große Chancen. Wir wollen Schleswig-Holstein zum Vorreiterland der Digitalisierung machen. Auch die neue Bundesregierung hat diese Chancen erkannt und unterstützt uns auf diesem Weg“, so der Landesvorsitzende Daniel Günther.

„Unsere CDU-geführte Landesregierung mit Daniel Günther an der Spitze hat die Chancen der Digitalisierung erkannt und ist vom ersten Tag an dabei, diese Chancen entschlossen zu ergreifen. Die CDU-Landesgruppe wird von Berlin aus dafür sorgen, dass der Bund seinen Anteil beisteuert. Von den für diese Wahlperiode vereinbarten 3,5 Milliarden Euro des Digitalpaktes Schule müssen mindestens 120 Millionen Euro nach Schleswig-Holstein fließen. Auch unser ländlicher Raum kann von der Digitalisierung profitieren: Mindestens eine der vereinbarten Testregionen für den neuen 5G-Mobilfunkstandard wollen wir daher nach Schleswig-Holstein holen“, so der Vorsitzende der CDU-Landesgruppe Dr. Johann Wadephul.

Im Anschluss an die Diskussion mit Prof. Dr. Helge Braun beschlossen die Teilnehmer das Positionspapier „Schleswig-Holstein Digital“. Am zweiten Sitzungstag der Klausurtagung werden am morgigen Samstag auch die CDU-Kreis- und Stadtpräsidenten sowie die CDU-Fraktionsvorsitzenden und Spitzenkandidaten der 15 Kreise und Kreisfreien Städte an der Tagung teilnehmen. Gemeinsam wird die CDU Schleswig-Holstein dort den Auftakt zur Kommunalwahl begehen und im Anschluss die Werbelinie zur Kommunalwahl vorstellen.

Verantwortlich:
Max Schmachtenberg
Pressesprecher
Sophienblatt 44-46
24114 Kiel
Tel.: 0431 66099-28
Fax: 0431 66099-88
max.schmachtenberg@cdu-sh.de

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.