Daniel Heller aus Tangstedt absolviert bei Gero Storjohann MdB ein Praktikum im Deutschen Bundestag

Gero Storjohann MdB und Daniel Heller in der Liegenschaft „Wilhelmstraße 65“ des Deutschen Bundestages.

Berlin. – Der Tangstedter Politik-Student Daniel Heller (23) hat beim Bundestagsabgeordneten Gero Storjohann (CDU) vom 27. Februar bis zum 5. April 2012 ein sechswöchiges Praktikum absolviert. Er kommt aus Storjohanns Bundestags-Wahlkreis Segeberg/Stormarn-Nord.

Daniel Heller studiert an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel im fünften Semester Politik- und Geschichtswissenschaften. Die vorlesungsfreie Zeit nutzte er, um in Berlin sein theoretisches Studienwissen mit der parlamentarischen Praxis zu vergleichen. „Durch mein Praktikum bei Gero Storjohann habe ich einen Eindruck gewonnen, wie Politik praktisch funktioniert. Auch die Funktions- und Arbeitsweisen des Deutschen Bundestages verstehe ich jetzt besser“, fasst Heller seine positiven Erkenntnisse zusammen.

Während dieser Zeit begleitete er Gero Storjohann bei dessen Arbeit im Ausschuss für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung sowie im Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages. Im Verkehrsausschuss erlebte er beispielsweise, wie Bundesverkehrsminister Dr. Peter Ramsauer MdB (CSU) den Abgeordneten seine Pläne für das neue Flensburger Punktesystem vorstellte. Und im Petitionsausschuss lernte er die ganze Bandbreite an Bitten, Anregungen und Beschwerden kennen, mit denen sich die Bürgerinnen und Bürger an den Deutschen Bundestag wenden. Heller hierzu: „Das war sehr beeindruckend. Der Petitionsausschuss stellt eine wichtige Schnittstelle zwischen Bevölkerung und Parlament dar. Die Abgeordneten beschäftigen sich unmittelbar mit den Problemen einzelner Bürger. Der Petitionsausschuss ist eine spannende Institution in unserem parlamentarischen System.“

Durch das Praktikantenprogramm der CDU/CSU-Bundestagsfraktion konnte Daniel Heller zudem an vielen weiteren interessanten Terminen und Veranstaltungen teilnehmen: Führungen durch das Bundeskanzleramt, den Bundesrat und das Berliner Abgeordnetenhaus standen ebenso auf dem Programm wie Diskussionsrunden mit Bundesfinanzminister Dr. Wolfgang Schäuble MdB oder CDU-Generalsekretär Hermann Gröhe MdB. Außerdem nahm er an einer Fraktionssitzung der CDU/CSU-Fraktion teil und erlebte als Studiozuschauer live das ZDF-Morgenmagazin sowie die Talksendung „Hart aber fair“.

„Ich bedanke mich herzlich bei Gero Storjohann und seinen Mitarbeitern für die tolle, abwechslungsreiche und lehrreiche Praktikumszeit“, zieht Daniel Heller Bilanz.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.