Der Mythos vom Linksruck der CDU

Der Mythos vom Linksruck der CDU

Ein Grund für den Erfolg von Pegida soll sein, dass sich die CDU nach links bewegt habe. Das ist Unsinn, wie ein Blick auf zehn Politikfelder zeigt, meint CDU-Vize Armin Laschet.

Armin Laschet

Armin Laschet

Er stellt dabei das Ende der „Neuverschuldungsorgie“ mit Blick auf künftige Generationen heraus, lobt die erleichterte qualifizierte Zuwanderung mit Blick auf den drohenden Fachkräftemangel und bemerkt folgerichtig, dass es zum christlichen Menschenbild gehöre, Flüchtlingen zu helfen, die vor Krieg und Terror in ihrer Heimat fliehen müssen.„Politik darf nicht konjunkturabhängig werden – das gilt für die Konjunktur des Nachrichtenmarktes, der Umfragen und auch der sogenannten Straße“, betont der Vorsitzende der CDU Nordrhein-Westfalen weiter und fordert: „Wir müssen mutig dagegen vorgehen, wenn linke und rechte Populisten Sorgen und Ängste von Menschen missbrauchen.“

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.