Gero Storjohann MdB: Experten sehen keinen Bedarf für verpflichtende Fahreignungsprüfungen für ältere Autofahrer

© Monkey Business - Fotolia.com

© Monkey Business – Fotolia.com

 

Berlin – Die Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) hat eine Studie über ältere Autofahrer veröffentlicht. Dazu erklärt der Experte für Verkehrssicherheit der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag, Gero Storjohann MdB:

„Die Studie der BASt zu älteren Autofahrern hat bestätigt, dass Seniorinnen und Senioren in der Lage sind, sich auf alters- und krankheitsbedingte Leistungseinbußen einzustellen und ihr Fahrverhalten entsprechend anzupassen.

Diese Studienergebnisse stützen den politischen Kurs von CDU und CSU. Eine obligatorische Eignungsuntersuchung für ältere Autofahrer lehnen wir ab. Die in Deutschland bestehenden gesetzlichen Regelungen sind ausreichend.

Eine Verbesserung der Sicherheit älterer Autofahrer wollen wir mit Hilfe einer gezielten Beratung durch Hausärzte erreichen. Auch speziell auf ältere Autofahrer zugeschnittene Fahrtrainings sind hilfreich um das Leistungspotenzial älterer Menschen zu erhöhen. Im Vordergrund steht dabei jedoch die Freiwilligkeit der teilnehmenden Seniorinnen und Senioren.“

 

Hinweis:

Das Ergebnis der Studie ist unter diesem Link einsehbar: http://www.bast.de/cln_033/nn_622184/DE/Publikationen/Forschung-kompakt/2015-2014/2014-03.html

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.