Gero Storjohann und Katja Rathje-Hoffmann zu Besuch bei Hempels

(vlnr.) Katja Rathje-Hoffmann MdL, Geschäftsführer André Klinger, Gero Storjohann MdB und Norderstedts CDU-Vorsitzender Uwe Behrens.

Norderstedt – Am Freitag besuchte der Bundestagsabgeordnete Gero Storjohann gemeinsam mit  Norderstedts Landtagsabgeordneter Katja Rathje-Hoffmann das  Gebrauchtwarenkaufhaus  Hempels in Norderstedt.

Gero Storjohann warb im Interview vor Ort für Hempels

Beim  Besuch des gerade im letzten Sommer eröffneten Kaufhauses der Stadt Norderstedt mit seinem Konzept der Abfallvermeidung und der Erbringung von Sozialleistungen ohne  städtische Zuschüsse sowie der Beschäftigung von behinderten Menschen zeigten sich beide Abgeordnete stark beeindruckt.

Geschäftsführer André Klinger konnte beim Rundgang durch die Nostalgie-Halle von einem bereits kurz nach dem erfolgreichen Start  über Plan erwirtschafteten Umsatz  berichten. Die beiden Politiker konnten sich davon überzeugen, dass dieses auf die große und ständig wechselnde Auswahl, niedrige  Preise,  stilvolle Dekorationen und einen pragmatischen Service mit Herz zurückzuführen ist.

„Die Weiterverwendung gut erhaltener Produkte statt Entsorgung  ist eine  sinnvolle Art der Abfallvermeidung und verbraucht weniger Energie und Rohstoffe,“  lobten die beiden Politiker den Grundgedanken des Unternehmens für mehr Nachhaltigkeit. Sie versprachen, die Werbetrommel für das Gebrauchtwarenkaufhaus in der Stormarnstraße 36  zu rühren.

Bei Hempels kann im Gegensatz zu den Sozialkaufhäusern jeder einkaufen und „Altes neu erleben“.

Katja Rathje-Hoffmann erstand spontan eine Langspielplatte von James Last mit der Petersburger Schlittenfahrt.

Weitere Informationen:
http://www.hempels.norderstedt.de/

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.