Gero Storjohann unterstützt den DEKRA SafetyCheck 2016

Der der Bundestagsabgeordnete Gero Storjohann (2. Von rechts) bei der Eröffnung vom DEKRA SafetyCheck 2016 in Bad Segeberg.

Der Bundestagsabgeordnete Gero Storjohann (2. Von rechts) bei der Eröffnung vom DEKRA SafetyCheck 2016 in Bad Segeberg.

Bad Segeberg – Wie bereits in den vergangenen Jahren  unterstützt der Bundestagsabgeordnete Gero Storjohann (CDU) auch den DEKRA SafetyCheck 2016. Zur  Auftaktveranstaltung bei der Firma Süverkrüp+Ahrendt in der Jasminstraße warb der Verkehrssicherheitsexperte der CDU-CSU Bundestagsfraktion bei  jungen Fahrerinnen und Fahrern für den Stellenwert der technischen Fahrzeugsicherheit.

Bis zum 1. Juli führt die DEKRA in ganz Deutschland kostenlose Sicherheitschecks an den Fahrzeugen von  jungen Verkehrsteilnehmern bis 24 Jahre durch.  Von Bremsen, Fahrwerk, Lenkung und Räder, bis hin zu Karosserie, Beleuchtung und Sicherheitsausstattung werden die Gefährten auf Herz und Nieren geprüft – und das alles ohne Rücksicht auf die Gültigkeit der HU-Plakette.

Ins Leben gerufen wurde die Aktion durch die Verkehrswacht, den Verkehrssicherheitsrat und DEKRA. Für 2016 hat der Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, Alexander Dobrindt wieder die Schirmherrschaft übernommen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.