Gero Storjohann wählte Tobias Müller für das einjährige Stipendium in USA

Der Bundestagsabgeordnete Gero Storjohann verabschiedet Tobias Müller mit einem Bundestagsbildband für ein Jahr in die USA

Henstedt-Ulzburg – Zur Verabschiedung des Stipendiaten Tobias Müller (24) in die USA im Eigenheim der Familie in Henstedt-Ulzburg gab sein Pate,  der Bundestagsabgeordnete Gero Storjohann einige Tipps mit auf den Weg. Storjohann hatte den jungen Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik aus zahlreichen Bewerbern für das Parlamentarische Patenschaftsprogrammes des Deutschen Bundestages 2017/2018 ausgewählt. Nach seinem berufsvorbereitenden sozialen Jahr bei der Lebenshilfe Kaltenkirchen wird Thomas Müller ein Jahr in den USA verbringen.

Im ersten halben Jahr ist sein Studium am Technical College im Randolph Center in Vermont und die Unterbringung im Studentenwohnheim geplant. Im zweiten halben Jahr erfolgt die Unterbringung in einer Gastfamilie. Einen Job in einem passendem Unternehmen wird sich der Stipendiat vor Ort nach dem System des American Way of Life selbst suchen. Die Kosten für das Austauschprogramm trägt die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit.

Tobias Müller wird mit seinem Paten aus dem Deutschen Bundestag während seines USA-Aufenthalts Kontakt über E-Mail und WhatsApp halten.

Interessierte Schüler oder junge Berufstätige finden Informationen über das Patenschaftsprogramm (PPP) unter www.bundestag.de/ppp.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.