Gero Storjohann – Wahlkampfplakatierung mit sozialem Hintergrund

Plakatstaender-Kaki-WEB

Gero Storjohann (Mitte) fachsimpelt bei der Abholung über “Metallkrampen oder Löcher im Rahmen zur Befestigung“.

Kaltenkirchen – In den Wahlkämpfen werden von allen Parteien zunehmend  die Einweg-Hohlkammerplakate eingesetzt. Gero Storjohann, sein Team und die ehrenamtlichen Helfer bringen aus Kostengründen und auch wegen der Optik die Hälfte als traditionelle Papierplakate weiterhin  auf Holzständern an die Straßen.

Im Bekleben ist der Bundestagsabgeordnete aus Seth nach seiner  praktischen Lehre in der Jungen Union und dem kommunalpolitischen Ehrenamt selbst Experte. Wasserfester Spezialkleister ist unabdingbar.

 Die Empfehlung von Gero Storjohann für stabile Plakatträger sind die Segeberger Werkstätten in Kaltenkirchen, Porschering 2 (Telef. 0 41 91 / 95 36-6).

 „Ein DINA0-Plakatständer in guter Qualität kostet hier 12,68 Euro. Sonderwünsche werden freundlich erfüllt und der Wahlkampf erfüllt mit dem Kauf auch einen guten Zweck in unserer Region“, empfiehlt Storjohann auch den politischen Mittbewerbern, Kontakt mit der Werkstatt für Menschen mit Behinderung in Kaltenkirchen aufzunehmen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.