Gero Storjohann wiedergewählt!

Berlin – Der Bundestagsabgeordnete für Segeberg und Stormarn-Mitte Gero Storjohann wurde als stellvertretender Vorsitzender des Petitionsausschusses und als Obmann für Verkehr und digitale Infrastruktur wiedergewählt.

Er gehört beiden Ausschüssen als ordentliches Mitglied an. Die Aufgaben des stellvertretenden Vorsitzenden des Petitionsausschusses nimmt Storjohann bereits seit 2005 wahr. Der Vorsitz des Petitionsausschusses steht der Opposition zu. Seine Arbeit wird Storjohann in den kommenden vier Jahren fortsetzen und sich im Petitionsausschuss der Bitten, Anliegen und Eingaben von Bürgerinnen und Bürgern aus dem ganzen Bundesgebiet annehmen.

Auch in der 18. Wahlperiode wird sich Storjohann im Verkehrsausschuss für die Fortentwicklung der Verkehrssicherheit einsetzen. Weitere Themenschwerpunkte sind das Straßenverkehrsrecht, Fahrradverkehr und der Ausbau der digitalen Infrastruktur.

Ein besonderes Gewicht seiner Arbeit im Bundestag setzt Storjohann auf den Erhalt und den Ausbau der Verkehrsinfrastruktur in Schleswig-Holstein. Dazu Storjohann: „Ich werde den neuen Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt in absehbarer Zeit nach Schleswig-Holstein holen, um ihm unseren Investitionsbedarf in die Infrastruktur näher zu bringen. Der Ausbau der Hinterlandanbindung der Fehmarnbeltquerung, der Weiterbau und die Finanzierung der A 20 und die Ertüchtigung des Nord-Ostsee-Kanals bedürfen einer starken Fürsprache.“

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.