Kira Finnern aus Seth begeistert vom Planspiel „Jugend und Parlament“ des Deutschen Bundestages

Gero Storjohann MdB (li.) begrüßt Kira Finnern aus Seth im Deutschen Bundestag.

Gero Storjohann MdB (li.) begrüßt Kira Finnern aus Seth im Deutschen Bundestag.

Berlin. – „Es hat richtig viel Spaß gemacht. Das würde ich jederzeit wiederholen!“. Begeistert berichtet Kira Finnern (17) aus Bad Segeberg von ihrer Teilnahme am Planspiel „Jugend und Parlament“ des Deutschen Bundestages vom 4. bis 7. Juni 2011.

Vier Tage lang konnte die Oberstufenschülerin der Bad Segeberger Dahlmannschule im Rahmen des Planspieles in die Rolle einer Bundestagsabgeordneten schlüpfen und hautnah Parlamentsluft „schnuppern“. Im Nachrückverfahren wurde die 17-jährige Schülerin aus Seth auf Vorschlag des Segeberger Wahlkreisabgeordneten Gero Storjohann MdB ausgewählt.

Dabei war der Terminkalender der jugendlichen Parlamentarier mindestens genauso voll, wie der der echten Bundestagsabgeordneten: Frühes Aufstehen um sechs Uhr morgens und Abendtermine, die nicht vor 23 Uhr endeten, waren der Regelfall. Kira Finnern zieht gleichwohl ein sehr positives Resümee: „Ich hätte es mir viel anstrengender vorgestellt. Es hat sehr viel Spaß gemacht, auch wenn man durch die Vorgaben des Planspiels nicht immer die eigenen politischen Positionen vertreten kann. Eine Teilnahme an ‚Jugend und Parlament‘ kann ich nur weiterempfehlen.“

Die Planspiel-Teilnehmer trafen auch auf zahlreiche Spitzenpolitiker. Die Vorsitzenden der Fraktionen des Deutschen Bundestages stellten sich in einer Podiumsdiskussion den Jugendlichen im Alter zwischen 16 und 20 Jahren. Auch Bundestagspräsident Prof. Dr. Norbert Lammert MdB ließ es sich nicht nehmen, den persönlichen Kontakt zu den Jugendlichen zu suchen.

Begeistert von den vielen Eindrücken und Erfahrungen der vergangenen Tage trat Kira Finnern am Dienstagnachmittag die Heimreise nach Schleswig-Holstein an. Auch eine Teilnahme auf europäischer Ebene in Brüssel fasst die 17-Jährige ins Auge.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.