Mit Gero Storjohann im Kanzleramt

Gero Storjohann mit der Besuchergruppe „1x Currywurst und zurück“ auf der Dachterrasse des Reichtages.

Kreis Segeberg – Berlin. Gemeinsam mit 53 Gästen aus seinem Wahlkreis besuchte der Bundestagsabgeordnete Gero Storjohann (CDU)  am Sonnabend, dem Tag der offenen Tür das Kanzleramt in Berlin. Im Park kam es zu einem Treffen mit Peter Altmaier. Es war so eine Art Gegenbesuch von Gero Storjohann beim Bundesminister für besondere Aufgaben und Chef des Bundeskanzleramts im Kabinett Merkel. Altmaier hatte sich mit dem Segeberger Abgeordneten bereits in Bad Segeberg, Bad Bramstedt und Ellerau auf Veranstaltungen getroffen.

Am  19. Tag der offenen Tür, konnten die Besucher beim „Date mit der Demokratie“ einen Blick hinter die Kulissen der Bundesregierung im Bundeskanzleramt, im Bundespresseamt und allen Bundesministerien werfen. Durch einen Bus –Shuttle-Service konnten vom Kanzleramt alle Ministerien erreicht werden.

Der Besuch des Kanzleramtes mit großem Programm war nur ein Schwerpunkt des Berlin-Bus Trips Kuppelbesichtigung unter dem Titel „1x Currywurst und zurück“ mit Vortrag über die Architektur, Parlamentsgeschichte des Reichstages und die Arbeit des Deutschen Bundestages und. Nach der original Berliner Riesencurrywurst mit Pommes Frites im BERLIN-Pavillon in Sichtweite vom Reichstagsgebäude hatten die Besucher die Wahl zwischen einem Gang durch das Brandenburger Tor mit Spaziergang unter den Linden  und  einem Kaffee im Hotel Adlon oder einen Besuch im  Wachsfigurenkabinett Madame Tussauds und die Friedrichstraße mit der Galerie Lafayette und dem Checkpoint Charlie.

Wer im nächsten Jahr gern am Bustrip zum Tag der offenen Tür teilnehmen will, muss sich beeilen. Denn alle diesjährigen Reiseteilnehmer wollen wieder dabei sein.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.