Pressespiegel – Nach der Wahl des Bundespräsidenten

Christian Wulff und Angela Merkel….. 58 Prozent äußerten im ARD-Deutschlandtrend die Meinung, dass „am Ende mit Wulff der richtige Kandidat gewählt worden ist“. Nur 35 Prozent finden, dass „Joachim Gauck der bessere Präsident gewesen wäre“. Mehr als drei Viertel der Befragten (79 Prozent) finden es gut, „dass diesmal ein jüngerer Kandidat in das Amt gewählt wurde“. Infratest dimap hatte am Donnerstag 799 Wahlberechtigte für die repräsentative Umfrage angerufen… (Welt-Online)

„Christian Wulff zum Bundespräsidenten gewählt”
……..72 Prozent sind der Ansicht, dass Christian Wulff ein guter Bundespräsident wird. Nur 13 Prozent verneinen das. 82 Prozent halten ihn für sympathisch, 74 Prozent für glaubwürdig und 66 Prozent für volksnah. 80 Prozent sind der Meinung, dass Wulff Deutschland in der Welt gut vertreten kann. 64 Prozent denken, dass Wulff mit den Problemen der Bürger vertraut ist. 54 Prozent finden, dass Wulff die richtigen Themen anspricht… (Frankfurter Allgemeine Zeitung)

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Pressespiegel – Nach der Wahl des Bundespräsidenten |

Glückwünsche für Christian Wulff aus dem Kreis Segeberg

Gero Storjohann MdB und Christian Wulff nach einem gemeinsamen Auftritt in Bargteheide (September 2009)

Gero Storjohann MdB und Christian Wulff nach einem gemeinsamen Auftritt in Bargteheide (September 2009)

Zu den ersten Gratulanten im Berliner Reichstag nach der Wahl von Christian Wulff zum Bundespräsidenten gehörten 3 CDU-Abgeordnete aus dem Kreis Segeberg. Die Bundestagsabgeordneten Gero Storjohann und Dr. Rolf Koschorrek und der Landtagsabgeordnete Dr. Axel Bernstein gehörten zu den 1224 Wahlmännern.

Ein gutes Verhältnis verbindet Gero Storjohann und den neuen Bundespräsidenten. Christian Wulff hatte den Bundestagsabgeordneten aus Seth noch als Ministerpräsident von Niedersachsen durch einen gemeinsamen Auftritt in Bargteheide im Bundestagswahlkampf 2009 unterstützt und zuvor einer Einladung von Gero Storjohann als Gastredner zu einem Parteitag vom CDU-Kreisverband Segeberg gefolgt.

Christian Wulff ist der zehnte Bundespräsident in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland. Er wurde am Mittwoch mit 625 Stimmen und damit mit der absoluten Mehrheit der Stimmen im dritten Wahlgang von der Bundesversammlung gewählt. “Ich nehme die Wahl aus voller Überzeugung an und freue mich auf die neue verantwortungsvolle Aufgabe”, sagte Christian Wulff im Anschluss an seine Wahl. Er freue sich, dass er von der absoluten Mehrheit der Bundesversammlung gewählt worden sei und bedanke sich für das entgegengebrachte Vertrauen.

Kommentare deaktiviert für Glückwünsche für Christian Wulff aus dem Kreis Segeberg |

Petitionen bei CDU/CSU in guten Händen

Gero Storjohann MdB (li.) und Günter Baumann MdB

Gero Storjohann MdB (li.) und Günter Baumann MdB

Berlin. – Das Petitionsrecht funktioniert, hat sich bewährt und sichert die Einflussnahme von Bürgerinnen und Bürgern über das Mittel von Bitten und Beschwerden. Anlässlich der Debatte des Berichts des Petitionsausschusses über seine Tätigkeit im Jahr 2009 erklären der Vorsitzende der Arbeitsgruppe Petitionen der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Günter Baumann MdB, und der stellvertretende Vorsitzende des Petitionsausschusses Gero Storjohann MdB:

„Mit hohem Engagement haben die Abgeordneten von CDU/CSU im Petitionsausschuss auch im Jahr 2009, dem 60. Jahr seines Bestehens, eine Vielzahl von Bürgeranliegen bearbeitet. Knapp 19.000 Eingaben und Petitionen sind 2009 beim Deutschen Bundestag eingegangen, davon ca. 6.700 auf elektronischen Wege (als web-Formular, e-mail oder über www.bundestag.de). In 16 nichtöffentlichen Sitzungen wurden mehr als 17.000 Eingaben abschließend behandelt, in einer öffentlichen Sitzung wurden öffentliche Petitionen zum NPD-Verbot, zu Zwangsadoptionen, Mietrecht, Insolvenzrecht, Aufklärung über Tattoos und Piercings, Werbeanrufe sowie Geschäfte über das Internet aufgerufen.

Akteneinsichten, Berichterstattergespräche, Vor-Ort-Termine wurden genutzt, um eine intensive Befassung und umfassende Sachaufklärung mit den Anliegen der Bürger zu erreichen. In komplizierten Einzelfällen konnten für die beteiligten Behörden Lösungswege aus scheinbar ausweglosen Situationen aufgezeigt werden. Ein hoher Anteil von Petitionen betrifft soziale Belange im Arbeits-, Sozial-, Miet-, Renten-, Versicherungs- und Insolvenzrecht. Das hilft uns, mögliche Lücken und eventuell mangelnde Praxistauglichkeit der von uns beschlossenen Gesetze zu erkennen und auch noch die entsprechende Korrektur auf den Weg zu bringen.

Kommentare deaktiviert für Petitionen bei CDU/CSU in guten Händen |
Seite 419 von 430« Erste...102030...417418419420421...430...Letzte »