Pate Gero Storjohann begrüßt Kimberly Day in Henstedt-Ulzburg

(v.l.n.r.) Volker und Birgit Dornquast, Kimberly Day und Gero Storjohann.

Henstedt-Ulzburg – Als „Pate“ begrüßte der Bundestagsabgeordnete Gero Storjohann (CDU) „seine Teilnehmerin“ am parlamentarischen Patenschafts-Programm im Bürgerhaus in Henstedt-Ulzburg zu einem Grünkohlessen.  Die zweiundzwanzigjährige Kimberly Day nimmt am Stipendienprogramm des deutschen Bundestages mit den USA teil. Sie wohnt für die meiste Zeit ihres Jahresaufenthaltes bei der Familie Ellerbrock im Immbarg in Henstedt-Ulzburg.

 Kimberlys Programm begann mit einem 2-monatigen Deutsch-Intensivsprachkurs, den sie bereits in Radolfzell am Bodensee absolviert hat. Sie studiert nun an der Uni Hamburg Biologie (Verhaltensökologie, Spanisch, Mikrobiologie). Parallel absolviert die Studentin eine ehrenamtliche Tätigkeit. Die Uniphase geht bis Ende Januar, von Februar bis Juni 2013 folgt dann die berufspraktische Phase.

Beim Grünkohlessen, an dem auch der Landtagsabgeordnete Volker Dornquast und seine Ehefrau Birgit teilnahmen, wurde nicht nur über das Programm, die Kultur in Deutschland aus  amerikanischer Sicht sowie über Landes- und Bundespolitik gesprochen.

Es wurde schnell klar, dass sich die junge US-Studentin in ihrer Gastfamilie und in Deutschland sehr wohl fühlt. Beim Grünkohlessen hat Kimberly Day gezeigt, dass sie auch vor deftigen  landestypischen Gewohnheiten nicht zurückschreckt.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.