Reimer Böge und Gero Storjohann auf dem CDU Neumitgliedertreffen in Bad Bramstedt

Reimer Böge MdEP, Gero Storjohann MdB und der CDU-Landesgeschäftsführer Daniel Günther MdL (vl.) auf dem Neumitgliedertreffen in Bad Bramstedt.

Bad Bramstedt – Als besondere Referenten informierten der Europaabgeordnete Reimer Böge und der Bundestagsabgeordnete Gero Storjohann 33 Neumitglieder aus ganz Schleswig-Holstein über die aktuelle Politik und die Zusammenarbeit  zwischen Abgeordneten und Parteibasis.

Besonderes Interesse fand das Seminarangebot des CDU Kreisverbandes Segeberg im Rahmen der Aktion „SE-CDU 2013“ bei den Teilnehmern des Neumitgliedertreffens im Hotel Gutsmann in Bad Bramstedt. „Wir bereiten uns bereits jetzt  unter dem Leitsatz“ Verlässlichkeit und Innovation“ auf  die Kommunal- und Kreistagswahlen 2013 personell und inhaltlich  vor. Seiteneinsteiger und Neumitglieder sind uns dabei mit ihren frischen Ideen auch als Kandidaten  herzlich willkommen“, forderte Gero Storjohann die Teilnehmer zur aktiven Mitarbeit in ihrer neuen politischen Heimat auf.

„Sie müssen mit einem Italiener anders streiten als mit einem französischen Parlamentarier“, erläuterte der Europaabgeordnete Reimer Böge aus Hasenmoor einen Grundsatz seiner Arbeit in Brüssel und Straßburg. In seinem Referat und der anschließenden Diskussion gab Reimer Böge einen Einblick hinter die Kulissen des Europäischen Parlaments. „Wenn es uns in Zeiten der Globalisierung nicht gelingt, gemeinsam mit anderen Staaten mit einer Stimme zu sprechen, werden andere zukünftig über uns bestimmen,“ ist für Reimer Böge die wichtigste Aufgabe im Europäischen Parlament.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.