Thomas Kurz ist neuer Vorsitzender der CDU Kaltenkirchen

GST-TK.-WEB

Der CDU-Kreisvorsitzende und Bundestagsabgeordnete Gero Storjohann (links) leitete die Wahlen. Thomas Kurz (rechts) ist der neue Vorsitzende der CDU Kaltenkirchen.

Kaltenkirchen – Auf der Jahreshauptversammlung der CDU Kaltenkirchen am Freitag wählten die 21 stimmberechtigt teilnehmenden Mitglieder Thomas Kurz (36) mit 18 Ja-Stimmen, 1 Nein und 1 Enthaltung  zu ihrem neuen Vorsitzenden. Der frischgebackene Familienvater ist Verkaufsleiter in einem Henstedt-Ulzburger Möbelhaus und erst seit 2015 Mitglied der CDU. Der neue Vorsitzende wurde zusätzlich einstimmig zum Mitgliederbeauftragten gewählt.

Vorstand-Kaki-GST-OCP-WEB

(vlnr.) Die Beisitzer Hans-Jürgen Scheiwe , Heino Abbe und Kurt Barkowsky, Kaltenkirchens neuer CDU-Vorsitzender Thomas Kurz, der stellvertretende Vorsitzende Martin Essmann, Schatzmeister Michael Schwegler, Beisitzer Hauke von Essen, stellv. Vorsitzender Karl-Heinz Krause, Landtagskandidat Ole-Christopher Plambeck und der CDU-Kreisvorsitzende und Bundestagsabgeordnete Gero Storjohann.

In einer Blockwahl wurden seine beiden Stellvertreter, die Stadtvertreter Karl-Heinz Krause und Martin Essmann mit 19 Ja- und  einer Nein-Stimme wiedergewählt. Schatzmeister Michael Schwegler wurde ebenfalls in seinem Amt mit bestätigt. Hauke von Essen, Kurt Barkowsky, Heino Abbe und  Hans-Jürgen Scheiwe komplettieren als Beisitzer den neuen Vorstand.

Im letzten Jahr des scheidenden Ortsvorsitzenden führte der Ortverband 12 Veranstaltungen von der Punsch- und Grillaktion und Fahrradtour  über verschiedene Stände bis zu einigen politischen Info-Veranstaltungen durch. Der Vorsitzende  dankte dem anwesenden  Landtagskandidaten Ole-Christopher Plambeck für die Organisation einer erfolgreichen Veranstaltung zur Bildungspolitik.

Am Sonntag, 17. Juli startet am Rathaus  um 13 Uhr die Fahrradtour mit  Ole-Christopher Plambeck unter der Führung von Bürgermeister Hanno Krause  und  mit anschließendem Grillen (Anmeldungen, T. 04191-800361).

In seiner letzten Amtshandlung  als Ortsvorsitzender dankte Hauke von Essen Matthias Rolke für seine  zehnjährige aktive Mitgliedschaft.

Der Kreisvorsitzende und Bundestagsabgeordnete Gero Storjohann war direkt aus Berlin angereist, leitete die Wahlen und berichtete über die aktuelle Diskussion zum BREXIT im Deutschen Bundestag.

Der CDU-Kreistagsfraktionsvorsitzende Kurt Barkowsky  sprach sich  für die erneute Nominierung von  Gero Storjohann auf der Wahlkreismitgliederversammlung am 11. Juli in Henstedt-Ulzburg aus. Der neugewählte Beisitzer des Kaltenkirchener CDU-Vorstandes  unterstützt die  Politik Angela Merkels und lehnt die national-konservativen Ziele des Bewerbers Sebastian Fuß aus  Fahrenkrug ab.

Als Gewinner einer von Gero Storjohann zur Verfügung gestellten mehrtägigen Berlinreise für 2 Personen wurde unter den Teilnehmern der E-Mail-Adresssammelaktion „Bitte m@il Dich“ Manfred Lescow gezogen. Nach der erfolgreichen Aktion sind  nunmehr 53 der 82 Kaltenkirchener Christdemokraten per Mail erreichbar.

Um auch für die Zukunft gut gerüstet zu sein, wird die CDU Kaltenkirchen nach vielen Jahren der Beitragsstabilität den monatlichen Mindestbeitrag ab dem Januar 2017 auf 10 Euro pro Monat anpassen. Bei sozialen Härtefällen wird der neue Vorstand eine Einigung mit den betreffenden Mitgliedern suchen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.