CDU Kaltenkirchen – Traditionelles Grünkohlessen mit vielen Gästen

Gero Storjohann berichtet vor vollem Haus aus Berlin.

Gero Storjohann berichtet vor vollem Haus aus Berlin.

CDU Ortsvorsitzende Michael Meeschede (Henstedt-Ulzburg), Hauke von Essen (Kaltenkirchen), Uwe Voss (Bad Segeberg)

CDU Ortsvorsitzende Michael Meeschede (Henstedt-Ulzburg), Hauke von Essen (Kaltenkirchen), Uwe Voss (Bad Segeberg)

v.l.n.r. Ortsvorsitzender Hauke von Essen, Fraktionsvorsitzender Kurt Barkowsky, Bundestagsabgeordneter Gero Storjohann, CDU-Bürgermeister Hanno Krause

v.l.n.r. Ortsvorsitzender Hauke von Essen, Fraktionsvorsitzender Kurt Barkowsky, Bundestagsabgeordneter Gero Storjohann und  CDU-Bürgermeister Hanno Krause

Rund 60 Mitglieder und Freunde der CDU Kaltenkirchen waren in diesem Jahr wieder der Einladung zum traditionellen Grünkohlessen ins Bürgerhaus Kaltenkirchen gefolgt. Durch den Ortsvorsitzenden Hauke von Essen wurden u.a. der Bundestagsabgeordnete Gero Storjohann, CDU-Bürgermeister Hanno Krause und unseren Bürgervorsteher Rüdiger Gohde  begrüßt.

Gero Storjohann kam gerade aus Berlin und berichtete Tagesaktuell über die Zukunft Griechenlands. Weitere Themen waren die Flüchtlingspolitik und die Zusammenarbeit mit der SPD.

Hanno Krause ging in seinem Bericht auf die gute Zusammenarbeit mit Fraktion ein. Aber auch die Entwicklung Kaltenkirchens skizzierte er ausführlich.

Die Stimmung war gut und die letzten Gäste gingen spät. Rund um war es wieder eine tolle Veranstaltung.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.