storjohann2017-2
Liebe(r) reader reader,
am vergangenen Wochenende fand in Leipzig der 32. Parteitag der CDU statt. Auch in diesem Jahr war es ein interessanter Arbeitsparteitag mit spannenden Reden, Anträgen und Akteuren aus Politik und Wirtschaft.
In diesem Jahr hat auch mein Sohn Alexander Storjohann als Delegierter am Parteitag teilnehmen dürfen.

Vor dem offiziellen Beginn fand am Freitag ein ökomenischer Gottesdienst in der Nikolaikirche statt. Ein Ort an dem die Menschen bereits 1982 regelmäßig zum Friedensgebet und anschließender Montagsdemonstration zusammen kamen.
DSC_0106

Merkel: „Wir arbeiten an den Lösungen von morgen“

An ungewohnter Stelle – nämlich nicht mehr als Vorsitzende der CDU Deutschlands – hielt Bundeskanzlerin Angela Merkel ein Grußwort an den Parteitag. Auch Merkel betonte die Besonderheit des Ortes mit Blick auf die Friedliche Revolution. Leipzig sei auch für sie ein besonderer Ort, weil sie hier Physik studiert habe. Der heutige Tag sei darüber hinaus von großer Bedeutung: „Heute vor 14 Jahren wurde ich zum ersten Mal zur Kanzlerin gewählt – das ist und bleibt etwas ganz besonderes für mich“, machte sie deutlich und schob hinterher: „Nicht in meinen kühnsten Träumen konnte ich mir damals vorstellen, dass nach meiner ersten Wahl vier Legislaturperioden folgen sollten.“
DSC_0036

Annegret Kramp-Karrenbauer: „Wir treffen uns heute hier zu einem Parteitag in Leipzig. Das macht den Parteitag zu etwas Besonderem. Denn Leipzig ist etwas Besonderes“

In einer spannenden Rede sprach die Parteivorsitzende über die Zukunft der CDU und unseres Landes.

Die ganze Rede können Sie hier noch einmal ansehen:

Silvia Breher neue stellvertretende Vorsitzende!

Silvia Breher ist neue stellvertretende CDU-Vorsitzende. Sie wurde mit 82 Prozent der Stimmen gewählt und folgt Ursula von der Leyen nach, die sich aus der CDU-Parteispitze zurückzieht. In ihrer Rede betonte Breher, dass sie sich für die Interessen der Menschen im ländlichen Raum einsetzen werde – die Mobilfunkstrategie der Bundesregierung sei dabei ein wichtiger Schritt.
„Mich treibt der Wille und die Ungeduld an, die Probleme der Menschen zu lösen“, rief sie. Zudem werde sie sich weiter für die Interessen der Bauern einsetzen. Landwirte müssten wieder mehr wertgeschätzt werden. „Wir als CDU werden auch in Zukunft an der Seite der Landwirte stehen“, so Breher.

Parteitag verabschiedet Antrag "Nachhaltigkeit, Wachstum, Wohlstand"

Nachhaltig im umfassenden Sinn. So soll die Soziale Marktwirtschaft künftig sein. Mit guten Rahmenbedingungen für eine starke Wirtschaft am Standort Deutschland. Mit Mut zu Innovationen und neuen Ideen. Mit Schutz von Natur und Umwelt. Mit Rücksicht auf natürliche und gesellschaftliche Ressourcen. Mit gerechter Lastenverteilung zwischen den Generationen und besten Chancen für unsere Jugend. Die Delegierten des 32. CDU-Parteitags in Leipzig haben jetzt nach intensiver und konstruktiver Debatte den Antrag des CDU-Bundesvorstandes dazu verabschiedet.

Keine Urwahl bei der CDU!

Der Parteitag hat mit 493 zu 134 Stimmen gegen die Anträge gestimmt, die eine Urwahl zur Kanzlerkandidatur und mehr Mitgliederentscheidung durch Abstimm- oder Befragungsverfahren zur Folge gehabt hätten. Dem zuvor gegangen war eine lebendige Debatte, die die unterschiedlichen Sichtweisen der Antragsteller und der Antragskommission spiegelten.

Wir sind Deutschlands starke Mitte!

Wir wollen Zukunftswerkstatt sein und Antworten für das 21. Jahrhundert geben – wir sind Deutschlands starke Mitte! Das war der 32. Parteitag der CDU Deutschlands. #cdupt19
facebook twitter instagram