Gero Storjohann in Klein Rönnau

Klein Rönnau – Auf der diesjährigen Mitgliederversammlung der CDU Klein Rönnau berichtete  Gero Storjohann  aktuell vom CDU Bundesparteitag in Karlsruhe. Im Anschluss wurde lebhaft über die politische Situation diskutiert.

Eine besondere Freude, war es für den Bundestagsabgeordneten und CDU-Kreisvorsitzenden, verdiente Mitglieder in dem CDU Ortsverband mit besonderer Tradition zu ehren.

Ehrungen bei der CDU Klein Rönnau: (vlnr.) Dietrich Herms (st. Vorsitzender) , Heino Wulf (40 Jahre CDU), Manfred Vogt (2. stellvertretender Vorsitzender), Gerlinde Schnoor (30 Jahre CDU) und ihr Ehemann Peter Schnoor, Gero Storjohann MdB (CDU-Kreisvorsitzender).

Veröffentlicht unter Allgemein |

Gero Storjohann besucht AT – Automation Technology in Bad Oldesloe

Die beiden AT-Geschäftsführer Michael Wandelt (links) und André Kasper (rechts) mit dem CDU-Bundestagsabgeordneten Gero Storjohann mit Infrarot-Wärmebildkamera und spezialgeschweißten Schutzbehältern für den Einsatz in der Praxis

Bad Oldesloe – Gero Storjohann MdB (CDU), der Abgeordnete des Bundestagswahlkreises Segeberg/Stormarn-Nord besuchte  das Bad OldesloerUnternehmen „AT – Automation Technology GmbH“. Ein Anlass war die Unterstützung durch  Fördermittel in Höhe von 154.017 Euro des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie an die innovative Oldesloer Firma. Der Bundestagsabgeordnete wurde von  Heinz Drenkberg, Vorsitzender des CDU-Ortsverbandes Bad Oldesloe, sowie Horst Möller, Vorsitzender der CDU-Fraktion in Bad Oldesloe, begleitet.

André Kasper erläutert Gero Storjohann eine Spezialkamera

„Das Geld ist hier in Bad Oldesloe gut angelegt“, ist das Fazit von Gero Storjohann nach einem informativen Gespräch über die Tätigkeitsfelder und der  Betriebsbesichtigung mit dem AT-Geschäftsführer Michael Wandelt und dem Managing-Direktor André Kasper. Gefördert werden durch das branchen- und technologieoffene  Förderprogramm ZIM  Projekte zur Entwicklung innovativer Produkte, Dienstleistungen und Verfahren von kleinen und mittleren Unternehmen mit höchstens 250 Mitarbeitern. Die beiden Geschäftsführer lobten „die Unkompliziertheit und wenig bürokratische Durchführung“ des Programmes.

Bei AT – Automation Technology sind 20 Mitarbeiter, überwiegend Ingenieure, beschäftigt. Zahlreiche Kooperationspartner in der Region profitieren als Hersteller von den Ideen und Plänen des Betriebes.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Gero Storjohann beim MIT-Frühstück in Bad Segeberg

Bad Segeberg – Zu einem  informellen Unternehmer-Frühstück trafen sich im Firmensitz der B.O.S.S. GmbH  in Bad Segeberg Einzelhändler, Rechtsanwälte, Finanzdienstleister und Versicherungskaufleute. Die Anliegen und die Interessen des Mittelstandes und die Forderungen an die Politik diskutierten die Gäste bei Kaffee und  belegten Brötchen mit dem CDU-Bundestagsabgeordneten Gero Storjohann.

Eingeladen hatte Hans-Peter Küchenmeister von der Wirtschafts- und Mittelstandsvereinigung (MIT) im Kreisverband Segeberg. Unter dem Motto  „Kontakt – Vernetzung – Gewinn“ ist es das Ziel der MIT ein Netzwerk von Menschen aus dem Kreis Segeberg mit dem Ziel der gegenseitigen Kontaktknüpfung und Kontaktpflege aufzubauen und als Sprachrohr und Vermittler für die Interessen des Mittelstandes in die Politik zu wirken.

„Dieses alles ist beim MIT-Frühstück sehr gut gelungen. Ich begrüße es sehr, dass  im Umfeld fortschreitender Globalisierung und wachsender weltweit tätiger Kapitalgesellschaften mittelständische Betriebe das Miteinander suchen. Sie geraten insgesamt zunehmend unter Wettbewerbsdruck. Um die sich daraus ergebenden Nachteile auszugleichen, sind solche Treffen notwendig,“ begrüßte Gero Storjohann die Initiative der Wirtschafts- und Mittelstandsvereinigung.

Für das nächste Jahr plant Hans-Peter Küchenmeister weitere Informelle Treffen von Wirtschaft und Politik.

Veröffentlicht unter Allgemein |