Gero Storjohann: Ampelschaltung fußgängerfreundlicher gestalten

 

Gero Storjohann ist für die flächendeckende Einrichtung von Count-Down-Ampeln.

Einen entsprechenden Entschluss fasste der Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages in seiner Sitzung am Mittwoch, den 17. Februar 2016.

Grün in 21 Sekunden

Foto: fotolia

Internationale Erfahrungen haben gezeigt, dass Count-Down-Ampeln sehr hilfreich sind. Derzeit gibt es auch in Berlin ein Modellprojekt, dessen Ergebnisse noch ausgewertet werden.

Gero Storjohann erachtet die Einführung von Count-Down-Ampeln als erstrebenswert, da die Bürgerinnen und Bürger darin bestärkt werden, sich an Verkehrsregeln zu halten. „Die Count-Down-Ampeln ermöglichen zudem ein entspannteres Warten während der Rotlichtphase, da die verbleibende Wartezeit für alle ersichtlich ist.“, so Gero Storjohann.

Fußgänger-Count-Down-Ampeln zählen rückwärts bis null und zeigen den Fußgängern an, wie viel Zeit noch zum Überqueren der Straße bleibt.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.