Gero Storjohann MdB - Platz der Republik 1 - 11011 Berlin
030/227-77762

Fettleibigkeit und Bewegungsmanegel – übergwichtigen Kindern Wege zu gesunder Lebensweise aufzeigen!

Der Bundestagsabgeordnete Gero Storjohann beim Besuch des Vereins

Tangstedt. – Übergewicht, vor allem bei Kindern, ist in letzter Zeit zu einem bundesweiten Thema geworden. „Gesunde Ernährung und Gesundheit sind für unsere Jugend ein wichtiges Startkapital!“ so der CDU-Bundestagsabgeordnete Gero Storjohann bei einem Besuch des Vereines „Moby Dick“ in Tangstedt, Stormarn.

Das bundesweite Projekt gegen Übergewicht bei Schulkindern ist mittlerweile auch in Schleswig-Holstein erfolgreich gestartet. Hier verlieren die Kinder und Jugendlichen die Scheu vor der Bewegung, es geht nicht um Leistung und Erfolg, sondern mit dem Sport soll das Selbstbewusstsein der 6-17jährigen gestärkt werden. Bei altergerechter Ernährungsschulung, kreativem Kochen und Genießen der zubereiteten Speisen finden die Schüler neue Freunde und lernen, Verantwortung für die eigene Gesundheit zu übernehmen.Gero Storjohann: „Die Ursachen für Über- und Fehlernährung bei Kindern und Jugendlichen sind bekannt. Seit Jahren wird Alarm geschlagen – bisher mit wenig Erfolg – auch, weil Eltern Ihre Kinder nicht ausreichend aufklären. Moby Dick zeigt hier einen gangbaren und praktikablen Weg zum Umdenken auf!“Angefutterte Pfunde lassen sich nur mühsam wieder abstrampeln. „Doch der Einsatz lohnt sich,“ so Gero Storjohann. Denn: „wer als junger Mensch gelernt hat, dass Bewegung und bewusste Ernährung Freude und Spaß bereiten, wird auch in Zukunft selbstbewusst und verantwortungsvoll mit seinem Körper und seiner Gesundheit umgehen“Nähere Informationen zum Gesundheitsprogramm von „Moby Dick in Schleswig-Holstein“ finden Sie unter www.mobydick-sh.de (einfach auf dieser Homepage in der linken Leiste auf den „Surf-Pool“ klicken!) oder direkt bei Hans von Lessel unter 01 70 / 7 80 34 56.