Gero Storjohann MdB - Platz der Republik 1 - 11011 Berlin
030/227-77762

Neujahrsempfang der CDU Hammoor

Gero Storjohann unzufrieden mit Umsetzung der Gesundheitsreform durch Rot/Grün

Hammoor.- Zum traditionellen Neujahrsempfang des CDU-Ortsverbandes Hammoor konnte der Ortsvorsitzende Horst Lassen in diesem Jahr den CDU-Bundestagsabgeordneten Gero Storjohann begrüßen. Hauptthema der Veranstaltung war das Durcheinander in der Gesetzlichen Krankenversicherung. Gero Storjohann zeigte sich äußerst unzufrieden mit der aktuellen Entwicklung. Bei der Umsetzung der Gesundheitsreform und der Information der Versicherten seien der Bundesregierung schwere Fehler unterlaufen. Die Vielzahl von ungeklärten Abgrenzungsfragen hätte durch einen sauberen, professionellen Gesetzesvollzug vermieden werden können, so der CDU-Bundestagsabgeordnete. Gero Storjohann dazu: „Dafür trägt Gesundheits-ministerin Schmidt die volle Verantwortung. Das Prinzip stärkerer Eigenbeteiligung, das die Union von Anfang an für richtig gehalten hat, wird unnötig in Misskredit gebracht. Die Bundesregierung muss die Verunsicherung der Menschen so schnell wie möglich beenden. Einmal mehr zeigt sich: Reformen muss man richtig machen!“. Bei der anschließenden Diskussion, zu der neben leckeren Berlinern auch deftige Schmalzbrote gereicht wurden, und im persönlichen Gespräch mit Gero Storjohann hatten viele Besucher des Neujahrsempfanges dann die Gelegenheit, vom Bundestagsabgeordneten Informationen aus Berlin direkt aus erster Hand zu erhalten.Auf dem Foto von links nach rechts: Erika Mosel (CDU-Abgeordnete im Stormarner Kreistag),Gero Storjohann (CDU-Bundestagsabgeordneter), Horst Lassen (Vorsitzender des CDU-Ortsverbandes Hammoor).