Gero Storjohann begrüßt Besucher aus dem Wahlkreis im vorweihnachtlichen Berlin

Berlin. – Auf Einladung des Segeberger Bundestagsabgeordneten Gero Storjohann sind in dieser Woche 48 Besucher aus Segeberg und Stormarn zu einer dreitägigen politischen Reise nach Berlin aufgebrochen. Die Gäste Storjohanns machten durch besonderes ehrenamtliches Engagement auf sich aufmerksam. Mit der Einladung in die Bundeshauptstadt bedankte sich der Abgeordnete für die geleistete Arbeit.

Während ihres Aufenthalts an der Spree erlebte die Reisegruppe das politische Berlin aus nächster Nähe. Während einer Sitzungswoche des Deutschen Bundestages besuchte sie das Parlament. Dort verfolgten die Reisenden von der Besuchertribüne aus eine Plenardebatte und diskutierten mit ihrem direkt gewählten Wahlkreisabgeordneten Gero Storjohann.

Auch anderen Bundesbehörden statteten die Segeberger und Stormarner einen Besuch ab. Im Bundesrat erlebten sie eine Live-Debatte. Außerdem standen Vorträge im Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung und eine Besichtigung des Bundeskanzleramtes auf dem Programm.

Der Besuch des Amtssitzes der Bundeskanzlerin war ein besonderer Höhepunkt der Reise. Denn im Ehrenhof des Bundeskanzleramtes verfolgte die Gruppe die jährliche Übergabezeremonie besonders prächtiger Weihnachtsbäume aus dem Erzgebirge, aus Rheinland-Pfalz und aus Baden-Württemberg an die Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel. Dazu spielte ein Posaunenchor. Hierdurch wurde der Berlin-Aufenthalt zu einem einmaligen Erlebnis.

Beitrag teilen:
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.