Gero Storjohann MdB - Platz der Republik 1 - 11011 Berlin
030/227-77762

Manfred Stolpe schwenkt auf CDU-Position um

Licht an! Light on! - auch Bundesverkehrsminister Manfred Stolpe unterstützt jetzt die langjährige Forderung von Gero Storjohann MdB

Berlin. – „Bundesverkehrsminister Manfred Stolpe hat endlich eingelenkt und unterstützt jetzt ebenfalls meine langjährige Forderung, auch am Tage mit Licht zu fahren. Damit ist Stolpe auf die CDU-Position umgeschwenkt“. Mit diesen Worten kommentiert der CDU-Bundestagsabgeordnete Gero Storjohann die Aufforderung von Stolpe an alle Autofahrer, ab 1. Oktober bei Fahrten am Tage das Licht einzuschalten.

Storjohann, Mitglied im Verkehrsausschuss des Deutschen Bundestages, dazu: „Das Fahren mit Licht am Tage erhöht die Verkehrssicherheit. Seit Einführung der von mir unterstützten Aktion ‚Licht an! Light on!’ auf der B 404 in Stormarn hat es dort bis zu 100% weniger Verkehrsunfälle gegeben. Auf meine Initiative gibt es diese Verkehrssicherheitsaktion zum Tagfahrlicht daher auch in Segeberg auf der B 205“.Licht erzwinge Aufmerksamkeit, so der CDU-Verkehrsexperte weiter: „Nicht nur in der dunklen Jahreszeit, auch bei Sonnenschein sind Fahrzeuge mit eingeschaltetem Abblendlicht besser zu erkennen“.Storjohann plädiert dafür, langfristig alle Kraftfahrzeuge mit Tagfahrleuchten und einem Dämmerungsschalter auszurüsten, der bei einsetzender Dämmerung automatisch von Tagfahrlicht auf das normale Abblendlicht umschaltet.„Bevor es soweit ist, sollten alle Kraftfahrer freiwillig das Abblendlicht an ihrem Kraftfahrzeug auch am Tage einschalten, um Unfälle zu verhüten“, so Gero Storjohann.