Parlamentarische Fahrradtour 2019

Parlamentarische Fahrradtour am Weltfahrradtag. Mitte: Gero Storjohann mit Abgeordneten aller Fraktionen.  (Bildrechte: Deutscher Bundestag/ Achim Melde)

 

Berlin. Gero Storjohann (CDU) begrüßt mehr als 170 Teilnehmer zur parlamentarsischen Fahrradtour 2019.

Bei bestem Wetter begrüßten der Organisator Gero Storjohann MdB, Bundestagspräsident Dr. Wolfgang Schäuble und Bundesminister Andreas Scheuer die Teilnehmer der diesjährigen parlamentarischen Fahrradtour.

Unter dem Motto ,,Modellversuch Geschützte Radfahrstreifen – mehr Platz und Sicherheit für Alle‘‘ fuhren die Teilnehmer 16 km durch Berlin-Mitte und testen u.a. den neu fertiggestellten ,,Geschützten Radfahrstreifen‘‘ auf der Holzmarktstraße.

In der Pause gaben der Berliner Verkehrsstaatssekretär Ingmar Streese und der Bundesgeschäftsführer des ADFC Burkhard Storck einen Einblick in die aktuelle Berliner Radverkehrspolitik. Hierbei ging es vor allem darum, wie radverkehrspolitische Maßnahmen schnell und attraktiv umgesetzt werden können.

Gero Storjohann, Berichterstatter für Fahrradverkehr der CDU/CSU-Fraktion zog eine sehr positive Bilanz: „Die Radverkehrspolitik bekommt einen höheren Stellenwert in der Bundespolitik. Alleine die Rekord-Teilnehmerzahl der heutigen parlamentarischen Radtour macht dies deutlich. Unser Themenschwerpunkt ,sichere und komfortable Radwege‘ zeigt, dass wir zwar schon viel erreicht haben, macht aber auch darauf aufmerksam, dass es noch viel zu tun gibt“.

Gero Storjohann MdB bei der Eröffnung der Parlamentarischen Radtour mit Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer.

Gero Storjohann MdB bei der Begrüßung der Parlamentarischen Radtour mit Bundestagspräsident Dr. Wolfgang Schäuble.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.