Gero Storjohann MdB - Platz der Republik 1 - 11011 Berlin
030/227-77762

SPD-Lügenkampagne ist das Thema an den Info-Ständen

Gegrillte Würstchen und überzeugende Argumente am CDU-Stand in Ammersbek. (Vorn von links): Bernd A. Sutter (CDU-Vorsitzender in Ammersbek), Gero Storjohann (CDU-Bundestagsbgeordneter) und Peter Greiner am Grill, dahinter von teAM Zukunft: Christopher Voigt und Patrick Ziebke (rechts).

Am Sonnabend war Gero Storjohann MdB an zwei Info-Ständen der CDU aktiv. Vor dem Rathaus in Kaltenkirchen und bei den Parteifreunden am Stand vor dem Spar Markt Schillig in Ammersbek zeigte sich deutlich im Gespräch mit den Bürgern: Die Menschen setzen auf die Union.

Kreis Segeberg – Kreis Stormarn – „Die SPD weicht allen entscheidenden Fragen aus, offeriert keine ehrliche Bilanz, keine Konzepte für den Weg aus der Krise.“ Das ist für den Bundestagsabgeordneten das Fazit der Gespräche an den Ständen. In einer nie dagewesen Lügenkampagne lässt die SPD auch die letzten Skrupel fallen. Sie hat für die verbleibenden Tage mit massivem finanziellen Einsatz eine nie dagewesene, unwürdige Schmutzkampagne gestartet. „Die Menschen haben die Wahl zwischen einer stabilen Regierung aus CDU, CSU und FDP, die Deutschland wieder voran bringt oder ein Linksbündnis, dass gleichbedeutend ist mit einem Abstieg für Land und Menschen. Das machen wir den Menschen an den Ständen, auf Veranstaltungen und durch die neuen Handzettel bewusst,“ so Storjohann zur aktuellen Lage im Wahlkampf. Am gleichen Tag wirbt der Bundestagsabgeordnete aus Seth für den Wechsel in Berlin auf der Scheunenfest-Wechselparty der CDU Henstedt-Ulzburg in Götzberg und der Oldie-Disco für den Wechsel seiner Sülfelder Parteifreunde und besucht zwischendurch wie jedes Jahr das Erntefest der „Wohngruppe miteinander“ auf dem Bio-Hof in Nahe.