Gero Storjohann MdB - Platz der Republik 1 - 11011 Berlin
030/227-77762

Viktoria Gloyer unter der Reichstagskuppel

Berlin. – 308 Teilnehmer nahmen am diesjährigen Planspiel „Jugend und Parlament“ im Deutschen Bundestag teil und verbrachten vier beeindruckende und spannende Tage an politischen Orginalschauplätzen.

Viktoria Gloyer, Tochter des stellvertretenden Kreiswehrführers Segeberg, hatte bereits einen vollen Terminkalender. An erster Stelle standen Abiturprüfungen, kurz darauf der Kampf um ein gutes Ergebnis im Rahmen der Kommunalwahl als Kandidatin der CDU Stuvenborn. Das Angebot des CDU-Bundestagsabgeordneten Gero Storjohann zur Teilnahme am Bundestagsplanspiel „Jugend und Parlament“ in Berlin konnte sie dennoch nicht ausschlagen. Vom 31. Mai bis 3. Juni 2008 wurde jungen politikinteressierten Jugendlichen die Möglichkeit gegeben, aktiv an demokratischen Entscheidungen in der Bundeshauptstadt teilzuhaben. Viktoria hatte Gelegenheit, alle Bereiche des Parlamentes und auch das Büro von Gero Storjohann kennenzulernen. „Ich kann jedem nur empfehlen, die Möglichkeiten des Planspiels zu nutzen – wer das einmal erlebt hat, weiß, daß Politik unglaublich vielseitig und spannend ist!!“Neben Sitzungen in Arbeitsgruppen und Ausschüssen gab es für die „Jungpolitiker“ Gelegenheit, selbst erarbeitete Arbeitsvorlagen in einer Plenarsitzung zu debattieren und darüber abzustimmen. Es wurde deutlich, wie schwer es tatsächlich ist, Zeitpläne einzuhalten und sich an die Geschäftsordnung zu halten. Sie übten sich in der wichtigsten politischen Tugend: klar Position zu beziehen und dennoch gemeinsam zu einem tragfähigen Kompromiß zu gelangen.Zum Abschluß gab es nach einem gemeinsamen Abendessen der „Stellvertreter“ ein Foto mit den „echten“ Abgeordneten. Gero Storjohann war sich sicher, mit Viktoria eine hervorragende junge „Volksvertreterin“ des Wahlkreises 8 in Berlin erlebt zu haben.