Gero Storjohann MdB - Platz der Republik 1 - 11011 Berlin
030/227-77762

Volker Dornquast bleibt Kreisvorsitzender der Senioren Union

Foto: Der Bundestagsabgeordnete Gero Storjohann (links) und der Landtagsabgeordnete Ole Plambeck (rechts) gratulieren Volker Dornquast zur einstimmigen Wiederwahl.

Kaltenkirchen. Auf ihrer Jahreshauptversammlung bestätigten 54 Mitglieder der der Senioren-Union im Kreis Segeberg Henstedt-Ulzburgs Altbürgermeister Volker Dornquast einstimmig in seinem Amt als Kreisvorsitzender. Ebenfalls einstimmig wurden Elisabeth von Bressensdorf aus Henstedt-Ulzburg zur stellvertretenden Vorsitzenden und Heino Wolf aus Bad Segeberg zum Schatzmeister wiedergewählt. Jutta Burchard, Timm Fock, Ute Hartmann, Uwe Behrens wurden ebenfalls ohne Gegenstimme Beisitzer vom SU Kreisverband.

Volker Dornquast erinnerte in seiner Rede an die erfolgreiche Wiederbelebung der Senioren Union im Jahr 2000 durch Harald Ledig mit einem Riesenjahresprogramm als Start in Henstedt-Ulzburg. Für seine Verdienste zeichnete Volker Dornquast sein verdientes Mitglied mit der neugeschaffenen silbernen Ehrennadel der Senioren Union aus.

Der Bundestagsabgeordnete Gero Storjohann leitete die Wahlen. „Insgesamt ist diese Bundestagswahl eine echte Richtungsentscheidung für unser Land. Es geht um Entlastung statt Belastungen für Wirtschaft und Familien, um Klimaschutz mit Anreizen statt mit radikalen Einschnitten,“ warb Gero Storjohann abschließend als Gastredner für CDU-Stimmen zur Bundestagswahl.

Als prominente Stimmenzähler sorgten der Landtagsabgeordnete Ole Plambeck und Henstedt-Ulzburgs Bürgervorsteher Henry Danielski für einen reibungslosen Ablauf im Kaltenkirchener Bürgerhaus. Zu den ersten Gratulanten für die erfolgreichen Wahlen gehörten Kaltenkirchens Bürgervorsteher Hans-Jürgen Scheiwe und Uwe Voss, der Kreisvorsitzenden der Kommunalpolitischen Vereinigung (KPV).