Gero Storjohann MdB - Platz der Republik 1 - 11011 Berlin
030/227-77762

Gero Storjohann beim Grünkohlessen der Senioren Union Bad Oldesloe

Foto: (vlnr.) Hannelore Diercks, Gero Storjohann MdB und Uta Ramm

Bad Oldesloe. In der Gaststätte “KandelaR” fand das diesjährige Jahresauftaktessen der Senioren-Union statt. Als besonderen Gast konnte die Vorsitzende  Uta Ramm den Bundestagsabgeordneten Gero Storjohann begrüßen.

​Zahlreiche Mitglieder und Gäste waren der Einladung gefolgt und freuten sich auf das Grünkohlessen. Nach ihren Wünschen für ein gutes neues Jahr, ging Uta Ramm auf die Veranstaltungen ein 2020 ein. Dabei wies sie besonders auf die Veranstaltung am 12.02. um 15 Uhr im Bürgerhaus mit dem Thema „Notfallmappe“ hin. In diese Mappe können alles wichtigenDaten zur Person eingetragen werden, die im Falle des Ablebens für Verwandte hilfreich sein können.

Hannelore Diercks überbrachte die Grüße des SU-Kreisvorstandes und wies auf eine Veranstaltung zum Thema „Organspende“ hin, auf der Fragen, gerade in Bezug auf Senioren angesprochen und erörtert werden.

Auch Gero Storjohann wünschte allen ein gutes gesundes Jahr 2020 und wies in seinem interessanten Bericht aus Berlin auf die Situation der Großen Koalition in Bezug auf die Zusammenarbeit mit der SPD und das große Thema „Fahrradwege“ hin. Das Rad und damit die Radwege werden in Zukunft im Zusammenhang mit der Erderwärmung ein wichtiger Punkt sein. Der Bundestagsabgeordnete  sprach auch das Thema „Verkleinerung des Bundestages“ an. Diese, von vielen und seit Jahren, geforderte Verkleinerung ist aber ein Problem, da es bei den Ländern verschiedene Regelungen gibt. Die Anwesenden bedankten sich für die Informationen „aus erster Hand“ mit viel Applaus und ließen sich den Grünkohl schmecken.

Text: Hannelore Diercks / Foto: Uwe Voss