Gero Storjohann MdB - Platz der Republik 1 - 11011 Berlin
030/227-77762

Glückwünsche für das neue Wirtschaftswunder

Der CDU-Bundestagsabgeordnete Gero Storjohann (links), Bürgermeister Ortwin Peters (rechts) und der DEHOGA-Kreisvorsitzende Lutz Frank beglückwünschen Jette von Hartwig zur Eröffnung vom „Wirtschaftswunder im Bürgerhaus“ in Nahe.

Über den optimistischen Namen „Wirtschaftswunder“ freute sich der CDU-Bundestagsabgeordnete Gero Storjohann, der die Eröffnung der Gaststätte in Nahe zum Gespräch mit den Vertretern der Vereine und Kommunalpolitikern nutzte und für seine Aktion „Drugs: no!“ in Gaststätten warb. Seine Parteifreunde aus Nahe überbrachten ihre Glückwünsche auf einem Wirtschaftswunder-Bild von Ludwig Erhard.

Nahes Bürger und Vereine haben wieder einen Treffpunkt. Die neue Pächterin Jette von Hartwig eröffnete das „Wirtschaftswunder im Bürgerhaus“ an der B432 am Sonnabend pünktlich um 11.11 Uhr in den Räumen des ehemaligen „Obelix“. Sehr schnell füllte sich die mit freundlichen Farben renovierte Gaststätte bis auf den letzten Platz. Am Eröffnungstag gab es zahlreiche Getränke und Kostproben aus der Speisekarte zum Sonderpreis von 1,11 Euro.