Im Video: Gero Storjohanns Plenarrede zum Verkehrshaushalt 2019

Veröffentlicht unter Allgemein |

Gelungener radverkehrspolitischer Auftakt für die 19. Wahlperiode – CDU-Radverkehrsexperte Gero Storjohann MdB richtet Parlamentarische Fahrradtour 2018 aus

Unter Federführung des Berichterstatters für Fahrradverkehr der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Gero Storjohann MdB wurde auch in diesem Jahr die schöne und erfolgreiche Tradition der Parlamentarischen Fahrradtour des Deutschen Bundestages fortgeführt.

Der dienstälteste Radverkehrspolitiker des Bundestages und Ausrichter der diesjährigen Fahrradtour Gero Storjohann nutzte die erste Parlamentarische Fahrradtour dieser Legislaturperiode, um die radverkehrspolitischen Sprecher der Bundestagsfraktionen und die Fachexperten der führenden Fahrradverbände miteinander zu vernetzen.

v.l.n.r. Die Bundestagsabgeordneten Andreas Wagner (DIE LINKE), Gero Storjohann (CDU/CSU), Stefan Gelbhaar (B90/DieGrünen) und Mathias Stein (SPD) streben die Gründung eines Parlamentskreis Radverkehr an.

„Heute schaffen wir die Voraussetzungen dafür, uns im Politikfeld Radverkehr fraktionsübergreifend künftig noch enger abzustimmen. Dazu werden wir am 10. Oktober 2018 im Bundestag einen Parlamentskreis Radverkehr für die fahrradpolitischen Sprecher der Fraktionen ins Leben rufen.“, erklärte Storjohann.

 

Den inhaltlichen Schwerpunkt der knapp zehn Kilometer langen Tour bildete das Projekt „KoMoDo – Kooperative Nutzung von Mikro-Depots durch die Kurier-, Express-, Paket-Branche für den nachhaltigen Einsatz von Lastenrädern in Berlin“.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Gero Storjohann – Unterstützung für Bad Segebergs Marienkirche

Prof. Asmus J. Hintz (links) und die Kirchenbeiratsvorsitzende Dr. Kirsten Geißler danken Gero Storjohann MdB mit einem Marienstein.

 

 

 

 

 

 

 

Kirchenlotse Günther Gathemann (rechts) erläutert die bauhistorischen Aspekte der notwendigen Sanierungsmaßnahmen.

Bad Segeberg – Für die Innensanierung der über 860 Jahre alten romanischen Marienkirche in Bad Segeberg und den Neubau der Orgel werden ca. 2,8 Millionen Euro benötigt. Die Erlangung von Fördermitteln für Denkmalschutz-Projekte, Kirchen und Orgeln aus Haushaltsmitteln des Bundes ist für das Vorhaben von großer Bedeutung. Aus diesem Grund besuchte der CDU-Bundestagsabgeordnete Gero Storjohann das historische Gebäude, um sich im Vorfeld der Haushaltsberatungen des Deutschen Bundestages zu informieren.

Bei der Kirchenbesichtigung und Baubegehung wurde der Bundestagsabgeordnete vom Vorsitzenden des Fördervereins Marienkirche e.V., Prof. Asmus J. Hintz, über die aktuelle Situation informiert. Der Förderverein setzt sich für die Generierung von Spenden und Zuschüssen jeglicher Art ein, um die Finanzierung der ambitionierten und notwendigen Maßnahmen zu unterstützen. Schirmherr ist Storjohanns Parteifreund Ministerpräsident Daniel Günther. Insgesamt stehen für die Bauvorhaben bislang ca. 740.000 Euro aus Eigenmitteln und Spenden zur Verfügung.

Veröffentlicht unter Allgemein |