Erfolgreiches CDU Grünkohlessen mit Bingo in Itzstedt

Gero Storjohann begrüßt fast 100 Gäste beim CDU Grünkohl- und Bingo-Abend.

Itzstedt Unter fast 100 Gästen hatten neben dem Bundestagsabgeordneten Gero Storjohann, die Landtagsabgeordnete und Landesvorsitzende der Frauen Union Katja Rathje-Hoffmann und der Kreistagsabgeordnete Uwe Voss als Organisator viel Spaß beim Grünkohl satt und dem anschließenden Bürgermeister-Bingo mit Maren Storjohann aus Seth, Peter Reese aus Itzstedt und dem Kreistagskandidaten  Marek Krysiak aus Sülfeld.

Nach der Begrüßung und seinem Bericht vom aktuellen Stand der GroKo-Verhandlungen durch Gero Storjohann gab es viel Spaß und Grünkohl „satt“ mit 4 Sorten Fleisch, kleinen knusprigen Kartoffeln und großem Klönschnack im rustikal-norddeutschen Ambiente von Juhls Gasthof

Den von Gero Storjohann gestifteten Hauptpreis einer dreitägigen Reise für 2 Personen in die Bundeshauptstadt gewann Eckhard Seyer aus Itzstedt. Als weitere Preise gab es Fledermaus-Hotels zu gewinnen. Mit den nistkastenähnlichen Beherbergungskästen sollen die nachtaktiven Tiere aus dem Bereich der A20 bei Bad Segeberg weggelockt werden.

Viel Applaus erhielten auf  dieser erfolgreichen Traditionsverköstigung mit dem großen Teilnehmerandrang die neuen Pächter Andreas und Susanne Schäfer mit ihrem Team für die tolle Zubereitung, den schnellen Service und die geschmackvolle Saaldekoration

Veröffentlicht unter Allgemein |

Bericht aus Berlin

 

Veröffentlicht unter Allgemein |

Gero Storjohann zum Vorsitzenden der Arbeitsgruppe Petitionen der CDU/CSU-Bundestagsfraktion gewählt

Berlin. – In der gestrigen Fraktionssitzung ist Gero Storjohann zum Vorsitzenden der Arbeitsgruppe Petitionen der CDU/CSU-Bundestagsfraktion gewählt worden.
Der Wahlkreisabgeordnete für Segeberg – Stormarn-Mitte gehört somit künftig dem Fraktionsvorstand an, in dem die politischen Leitlinien der CDU/CSU-Bundestagsfraktion abgestimmt werden.

214 der 227 Stimmen entfielen bei der Wahl zum Vorsitzenden der Arbeitsgruppe Petitionen am Montagnachmittag auf Gero Storjohann, was einem Zustimmungswert von starken 96,8 Prozent entspricht.

Als Mitglied des Fraktionsvorstandes wird Storjohann künftig deutlich mehr Einfluss im bundespolitischen Berlin erhalten.

„Als Sprecher der Arbeitsgruppe Petitionen gehöre ich dem Fraktionsvorstand an. Dort koordinieren sich unter Leitung des Fraktionsvorsitzenden Volker Kauder die einzelnen Arbeitsgruppenvorsitzenden und stimmen die Fachpolitik der einzelnen Sachbereiche mit der allgemeinen Fraktionslinie ab. Dort kann ich direkten Einfluss auf die Leitlinien der Fraktion nehmen“, erklärt Storjohann. Insbesondere die Belange Schleswig-Holsteins will der Wahlkreisabgeordnete für Segeberg – Stormarn-Mitte dabei im Blick haben.

Storjohann, der seit 2002 dem Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages angehört und von 2005 bis 2017 stellvertretender Ausschussvorsitzender war, hat bereits klare Vorstellungen, welche Schwerpunkte er künftig im Arbeitsbereich Petitionen setzen will:

„Ich lege besonderen Wert darauf, dass jeder Eingabe in diesem Ausschuss der gleiche Stellenwert beigemessen wird. Ausschlaggebend für eine positive Entscheidung ist die Relevanz des Petitums und nicht die Anzahl der Unterstützer.“

Veröffentlicht unter Allgemein |