Gero Storjohann MdB - Platz der Republik 1 - 11011 Berlin
030/227-77762

Tagfahrlicht-Eule als Sonderbriefmarke!

Unterstützen das Tagfahrlicht (v.r.n.l.): Ministerpräsident Peter Harry Carstensen und der Gründer des Segeberger Wildparks Eekholt Dr. Hans-Heinrich Hatlapa mit Gero Storjohann MdB vor einem Plakat der Aktion

Berlin. – Die Einführung einer Sonderbriefmarke zum Tagfahrlicht hat jetzt der CDU-Bundestagsabgeordnete Gero Storjohann vorgeschlagen. Storjohann hat dazu an den für die Einführung von Briefmarken zuständigen Bundesfinanzminister Hans Eichel geschrieben.

Storjohann, Mitglied im Verkehrsausschuß des Deutschen Bundestages, dazu: „Seit dem 01. Oktober gilt auch in Deutschland, daß tagsüber mit eingeschaltetem Abblendlicht gefahren werden soll. Die Regelung ist derzeit noch freiwillig. Ich engagiere mich gemeinsam mit der VBG Verwaltungs-Berufsgenossenschaft – gesetzliche Unfallversicherung – und der Deutschen Verkehrswacht schon seit Jahren dafür, daß am Tage mit Licht gefahren wird“. Sichtbares Zeichen dieses Einsatzes für mehr Verkehrssicherheit und zur Unfallverhütung seien die beiden Tagfahrlichtstrecken auf der B 404 und der B 205 in seinem Wahlkreis, so Storjohann weiter. Dort fordern große Schilder mit der Eule schon seit langem zum freiwilligen Einschalten des Tagfahrlichtes auf. Nahezu alle Kraftfahrer folgten dieser Aufforderung, so der CDU-Verkehrsexperte.Storjohann weiter: „Wir in Segeberg und Stormarn haben mit der Verkehrssicherheitsaktion ‚Licht an! Light on!’ eine wichtige Vorreiterrolle übernommen. Die bei uns gestartete Aktion entwickelt sich wegen ihres riesigen Erfolges immer mehr zu einem großen Renner. Jetzt werden die Tagfahrlichtschilder mit der Eule auch im Kreis Plön und in Kiel aufgestellt. Ministerpräsident Peter Harry Carstensen unterstützt ebenfalls mein Bemühen zur Senkung der Unfallzahlen auf unseren Straßen“.Der große Erfolg der Aktion sporne ihn an, so der CDU-Bundestagsabgeordnete. „Die bei uns in Segeberg und Stormarn beliebte Tagfahrlicht-Eule sollte daher in ganz Deutschland für eine effektive Unfallverhütung werben. Briefmarken werden oft beachtet. Deswegen habe ich Bundesfinanzminister Eichel gebeten, eine Verkehrssicherheitsmarke ‚Licht an! Light on!’ mit der Eule als Motiv einzuführen. So können viele Menschen dafür gewonnen werden, mit Licht am Tag sicher und unfallfrei zu fahren – denn durch Tagfahrlicht werden riskante Überholmanöver verhindert und Frontalzusammenstöße verhütet“, so Gero Storjohann.